Informationstechnischer Assistent

Informationstechnik 

Informationstechnische Assistentin /

Informationstechnischer Assistent

   - Fachhochschulreife und Berufsabschluss -

 

KURZBESCHREIBUNG
Ziel dieser dreijährigen Assistentenausbildung ist der Berufsabschluss zur/zum Staatl. geprüfte Informationstechnische Assistentin/Staatl. geprüfter Informationstechnischer Assistent. Zugleich ermöglicht die Höhere Berufsfachschule den Erwerb der ​Fachhochschulreife.

VORAUSSETZUNGEN 
In diesen Bildungsgang wird aufgenommen, wenn die Fachoberschulreife (mittlerer Abschluss) vorliegt.

PRÜFUNG
Die dreijährige Ausbildung endet mit der Fachhochschulreifeprüfung und der Berufsabschlussprüfung.

DIE AUSBILDUNG IM ÜBERBLICK
Bei der Assistentenausbildung handelt es sich um eine vollzeitschulische Ausbildung. Sie dauert drei Schuljahre und gliedert sich in 3 Lernbereiche. Im Folgenden sind die Fächer im Überblick dargestellt:

Berufsbezogener Lernbereich
Software (C/C++)
Datenbanken
Betriebsysteme/Netzwerke
Elektrotechnik
Wirtschaftslehre
Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch/Kommunikation
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Politik/Gesellschaftslehre 

Differenzierungsbereich
Fachpraxis

ANSCHLUSSPERSPEKTIVEN
Staatlich geprüften Informationstechnischen Assistenten, die die Fachhochschulreife erworben haben, bieten sich folgende Möglichkeiten an:
Aufnahme eines Studiums an allen deutschen Hochschulen oder 
Aufnahme einer Erwerbstätigkeit, z.B. in der Industrie, im Handwerk und in der Verwaltung an IT-Systemen. 
Sie sind neben Programmier- und Programmentwicklungstätigkeiten besonders für die Hardware- und Softwarekonfigurationen in Netzwerken und Netzwerkstrukturen ausgebildet.

PFLICHTPRAKTIKA
Während der 3-jährigen Ausbildung ist ein 8-wöchiges Praktikum am Ende der Mittelstufe zu absolvieren. Dieses Praktikum wird in der Schule vorbereitet, betreut und bewertet. Ziele des Praktikums sind Einblicke in die Berufswelt der IT-Branche und der Aufbau wichtiger Kontakte zur Industrie, Handwerk und Verwaltung. Dieses Praktikum wird auch bei einem späteren Studium im Bereich Elektrotechnik oder Informatik als Grundpraktikum anerkannt.

ANMELDUNG
Folgende Unterlagen müssen bei der Schule eingereicht werden: 
- Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular 
- Tabellarischer Lebenslauf 
- Aktuelles (letztes) Schulzeugnis 
Anmeldungen werden jederzeit vom Schulbüro entgegengenommen. Bei weiteren Fragen oder Beratungswunsch nehmen Sie bitte mit dem Schulbüro Kontakt auf.

Alle Informationen zum Mitnehmen finden Sie hier.



« zurück