Ausbildung und Fachhochschulreife im Bereich Informatik

Informationstechnische Assistentin / Informationstechnischer Assistent
- Eine moderne, innovative und zukunftsfähige Ausbildung -

Um in diese Ausbildung einzusteigen, ist der mittlere Schulabschluss (FOR) von Ihnen mitzubringen. Wer das schon erreicht hat, kann sich direkt am HBK für diesen Bildungsgang anmelden. Wir bieten für alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die diese Eingangsvoraussetzung noch nicht erreicht haben, eine alternative Einstiegsmöglichkeit an.

Als Vorbereitung auf die 3-jährige Ausbildung mit Fachhochschulreife gibt es am HBK die Möglichkeit, je nach bisher erreichtem Schulabschluss, entweder einen ein- oder zweijährigen Qualifizierungsweg voranzustellen (Berufsfachschule B1 und B2).

Auf diesem Qualifizierungsweg erlangen Sie neben fundierten Kenntnissen und Fertigkeiten im Bereich der Grundlagen der Informatik auch vertiefende Kenntnisse in den allgemeinbildenden Fächern.

Gleichzeitig erwerben Sie dadurch den nächst höheren Bildungsabschluss. Sollten über diese Fülle an Informationen weitere Fragestellungen aufgetaucht sein, scheuen Sie sich nicht, deshalb bei uns am HBK vorbeizuschauen.

Am Samstag, den 09. Februar 2019, sind wir auf unserem Berufsinformationstag in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr vor Ort und beantworten gerne alle Ihre Fragen, um Informationstechnische Assistentin bzw. Informationstechnischer Assistent zu werden.



« zurück