Interessiert an Gesundheitsfragen?

Dann kommen Sie zum beruflichen Gymnasium für Gesundheit! Dieser dreijährige Bildungsgang endet nicht nur mit der allgemeinen Hochschulreife (Abitur), sondern er bietet auch im Gegensatz zur Oberstufe am Gymnasium/der Gesamtschule eine berufliche Grundbildung im Bereich Gesundheit.

Trotzdem können Sie mit diesem Abitur alles an einer Universität studieren!
Die Voraussetzung zur Aufnahme in diesen Bildungsgang ist natürlich, dass Sie  die Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk für den Besuch der gymnasialen Oberstufe mitbringen.

Was ist noch das Besondere an der gymnasialen Oberstufe am Berufskolleg?
Alle Schüler fangen gemeinsam an, d. h. Sie kommen nicht in eine bestehende Struktur und lernen stattdessen mit anderen Schülerinnen und Schülern, die ähnliche Voraussetzungen mitbringen. Zudem wird Ihr persönliches berufliches Interessensgebiet bereits als Schwerpunkt angeboten. Bei uns haben Sie Fächer, die es in anderen Schulformen nicht/kaum gibt:
Gesundheit, Psychologie, Biochemie...
Wenn Sie also Ihre berufliche Zukunft im Bereich Psychologie, Medizin, Pflegemanagement, Ergotherapie, Physiotherapie oder Pharmazie (...) sehen, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wie kann ich an nähere Informationen gelangen?
Zum einen können Sie uns am Samstag, den 9. Februar in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Berufsinformationstag besuchen. Hier beantworten wir Ihnen gerne Ihre ganz persönlichen Fragen. Zudem haben unsere Schülerinnen und Schüler einen Test mit Spaßfaktor vorbereitet: Hier erfahren sie, wie fit Sie sind! Wir messen Ihren Blutdruck, Ihren Puls und Ihre Sauerstoffsättigung im Blut (keine Angst: Ohne Nadel natürlich!!!).
Zum anderen können Sie sich jederzeit gerne an Frau Bednorz (Ansprechpartnerin) wenden. Gerne können wir einen Gesprächs- oder Hospitationstermin vereinbaren.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 



« zurück