Mottowoche des Beruflichen Gymnasiums am HBK

Mottowoche des Beruflichen Gymnasiums am HBK Ein bisschen Spaß muss sein – auch zu Zeiten von Corona. Dies dachten sich die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums mit integrierter Ausbildung zur/zum Erzieherin/Erzieher am Hönne-Berufskolleg in Menden. 

Die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten stimmen sich im Rahmen einer Mottowoche auf ihre letzte gemeinsame Ausbildungszeit ein. So ist es üblich, sich an verschiedenen Tagen zu ausgewählten Themen zu verkleiden. Die Schülerinnen und Schüler schwelgen zum Beispiel in nostalgischen Erinnerungen und schlüpfen in die Rollen ihrer Kindheitshelden. An einem anderen Tag lassen sie es ruhiger angehen – sie gehen im Pyjama zur Schule. Natürlich finden die Aktionen immer unter Berücksichtigung der aktuellen Situation statt: Abstand halten und Maske tragen haben die Abiturientinnen und Abiturienten schon lange verinnerlicht. Nach den Osterferien konzentrieren sich die Schülerinnen und Schüler dann voll und ganz auf ihre Prüfungen. Dabei wünschen wir viel Erfolg!



« zurück